15 Oktober 2012

Park & Ride & Cache II

Der Montag wollte heute einfach nicht enden, doch irgendwann konnte ich dann doch das Licht aus und mich auf den Heimweg machen. Am Südring machte ich noch einen kleinen Parkplatz zum Geocachen. Dort standen zwei Auto. Mit halb herunter gelassener Scheibe. Bei 13°C. Mich störte das nicht, sondern stellte mich direkt daneben. Denn dort zeigte mein Navi das Zielgebiet an. Damit der Cache nicht gemuggelt wird, wartete ich in aller Ruhe ab und durchstöberte gemütlich das Internet, checkte emails, was man halt so macht, wenn die Zeit günstig ist. Plötzlich kam Bewegung in die beiden Autos nebenan: Türen schlagen, Licht an, Motorenbrummen und auf und davon. Ob das auf jedem Park & Ride-Parkplatz so ist? Sehr interessant :) Die Cachesuche verlief dagegen unspektakulär! Gemütlich zu den Zielkoordinaten geschlendert. Sofort erkannte ich zwei Möglichkeiten: magnetisch oder Schnur. Und tatsächlich hatte ich das feuchte Logbuch rasch in den Händen... Geocache #109: Park & Ride & Cache II

Keine Kommentare: