15 April 2017

zu Besuch bei den Berberaffen



Um es gleich mal vorneweg zu sagen: der Eindruck täuscht, wir sind nicht die einzigsten Besucher auf dem Gelände. Aber bei geschickter Wahl des Blickwinkels verschwinden die störenden Zweibeiner :)



Die Berberaffen in Salem nehmen es zumindest gelassen. Sie setzen sich fotogen auf Bänke und Geländer und lassen sich gerne Popcorn reichen.



Nur die Jüngeren sind deutlich aktiver und spielen miteinander: sie hüpfen von Ast zu Ast, raufen zwischendurch, fangen sich und betteln zwischendurch um Popcorn.



Der Rundweg führt nicht nur bei den Berberaffen vorbei, sondern wir bestaunen auch die großen Karpfen im Teich, die Kraniche auf den Bäumen und Häuserdächer, sowie Enten, Gänse und Schwäne.



Zur Sicherheit sind überall Mitarbeiter vor Ort, um bei Fragen Auskunft zu geben, aber auch für die Sicherheit der Besucher zu sorgen. Auf dem Foto ist gut zu erkennen, dass das Gebiss schon ordentlich zubeißen kann. Da sollte man die ausgewachsenen Affen nicht reizen oder ärgern...



Und jetzt noch etwas Action: ein Kranich im Landeanflug

Keine Kommentare: