05 Mai 2016

Männertag unterwegs...

Dieser Männertag startet sonnig: ich schnappe mir das Citybike und kämpfe mich in Richtung Chemnitz-Innenstadt. Doch bei den Windkraftanlagen lege ich eine kurze Pause ein, denn ich bin eh zu zeitig unterwegs. Weiter geht es an den Felsendomen vorbei bis zu Steffen. Jana hat doch keine Lust auf Wanderung, dafür ist Steven schon in den Startlöchern. Schnell ist mein Bike im Treppenhaus abgeparkt, denn bis Einsiedel geht es zu Fuß. Der Weg führt uns durch den Stadtpark und unversehens sitzen wir bei einem kühlen Braustolz im Polargarten. Dafür ziehen wir am Rosarium ohne Stopp weiter. Die erste größere Anstrengung erfahren wir am Pfarrhübel, der gefühlt 100m Höhenunterschied macht. Doch nachdem wir die Rucksäcke vom Ballast befreit haben, läuft es sich gleich viel besser! In Einsiedel angekommen bestaunen wir die vielen leeren Bierkästen, doch im Bierzelt wird frisches Maibock-Zwickelbier gezapft. Lecker! Da quatscht es sich mit Mario und Olaf gleich viel besser... Auf dem Heimweg festigt sich die Idee, nächstes Jahr mal für ein paar Wochen ins Himalaya zu fliegen. Mal sehn, was daraus wird...

Keine Kommentare: