18 April 2015

Springbock auf Kartoffelbrei und Rotkohl

Am Wochenende gönne ich mir gerne etwas besonderes! Deshalb bin ich auf die Jagd gegangen und habe einen Springbock erlegt. Die zwei Häppchen brate ich in der Pfanne scharf an und stelle sie zum Ruhen beiseite. Etwas Wasser in die heiße Pfanne und schon habe ich den Geschmack in der Flüssigkeit gefangen. Dazu noch etwas Zwiebeln und Gewürze und etwas reduzieren lassen. Parallel dazu gibt es im kleinen Topf Rotkraut und im großen Kartoffelbrei. Alles schön angerichtet, über den Kartoffelbrei noch etwas Muskatnuss geschmirgelt und Pfeffer aus der Mühle über den Springbock. Sie sehr lecker aus, wie es in der untergehenden Sonne dampft. Mahlzeit!

Keine Kommentare: