02 April 2011

Arbeitsfasten

21,8°C im Wohnzimmer, die aufgehängten CDs drehen sich im lauen Lüftchen und werfen sich bewegende Sonnenreflexionen an die Wand, die Schäfchenwolken ziehen gemütlich über den blauen Himmel, in der Luft hängt der Duft von trocknender Wäsche, mein roter Flitzer ruht sich frisch gewaschen und mit Sommerschuhen auf seinem Parkplatz aus und bestaunt die bunte Blütenpracht, die endlich ans Tageslicht gekommen ist. Die erste Eistüte schmeckt sehr lecker, ich wundere mich über die große Zahl an Nachbarn, die ich seit Monaten nicht mehr gesehen habe, die Vögel zwitschern, mein Bäumchen kränkelt etwas...

Ich sollte viel öfters Arbeitsfasten, doch am Montag ist schon alles wieder vorbei...

Keine Kommentare: