02 Juli 2017

Test: mit dem Rad zur Arbeit

Morgen starte ich in einer neuen Firma und deshalb schnappe ich mir ein Rad und fahre mal zur Probe bis zur Schönherrfabrik. Das klappt super: zum Chemnitz-Center, bei der ehemaligen Lungenheilanstalt vorbei, durch die Eigenheimsiedlung am Bahrehang, über die Autobahn und immer in Richtung der farbigen Esse.



Auf dem Chemnitztalradweg geht es bis direkt zum Ziel. Klasse! Ich bin schon mächtig gespannt, wie es an einem normalen Wochentag klappt. Zumindest können mich Baustellen und Umleitungen nicht mehr ärgern.

Zuvor muss ich allerdings noch mindestens ein von meinen vier Rädern bauen: kein Licht, Plattfuß, defekte Bremse, schlecht eingestellte Gänge und seit neuestem rutscht das Tretlager während der Fahrt aus dem Rahmen. Und das beim Citybike... das wird wohl ein Werkstattbesuch werden.

Keine Kommentare: