08 Januar 2010

bye bye Google-Analytics

Heute habe ich Zeit gefunden, die von Datenschützern angemeckerte Verbindung in die USA per Google-Analytics komplett zu empfernen! Damit sind meine Möglichkeiten für deine Sicherheit zu sorgen auch schon ausgeschöpft.

Schlecht einschätzen kann ich allerdings, was von dir alles ermittelt und protokolliert wird, wenn du Videos auf Youtube anschaust, deine eMails per GMail verschickst, deine Tabellen, Texte, Homepage, Blog und Fotos eh bei Google liegen, du dann noch auf GoogleMaps, GoogleEarth, StreetView rumsurfst, die Onlinewerbung dir die Dönerbude von nebenan anpreist, oder du einfach nach einem Begriff googelst! Vielleicht machst du dir Sorgen, wenn dir plötzlich eine Terminbestätigung deines Friseurs ins Haus flattert, die LED auf der Webcam seltsamerweise immer leuchtet und du tatsächlich an einer überlangen Haarpracht leidest. Big Google ist überall und du kannst jetzt auch noch damit Surfen, Fahrrad fahren, telefonieren, bezahlen, kassieren und der Friseur ist bestimmt auch schon aufgekauft. Vielleicht zahlen wir in ein paar Jahren in Google und nicht mehr in Euro, wer weiss... ;-)

Aber über Datenschutz sollte man schon nachdenken und vielleicht auch was dafür machen. Auch wenn es nur der Tropfen auf dem heissen Stein ist...

bye bye Google-Analytics, machs gut, aber nicht auf meinen Seiten.