07 Mai 2018

Sirmione



Nachdem das Auto versorgt ist, führt uns unser Weg direkt zur Scaligerburg, die den Hafen bewacht und weithin sichtbar ist. Die Menschenmassen bewegen sich langsam über Brücke durch das Tor nach Sirmione. Die Eisenzäune sind mit vielen Vorhängeschlössern verziert.



Doch die Burg sieht auch mit bunten Blümchen richtig gut aus :) Das Problem ist eher, menschenleere Fotos zu knipsen.



Die wechselhafte Geschichte kann jeder nachlesen, sie reicht von der Steinzeit, über Pfahlbauten im 17. Jahrhundert, bis zum heutigen Touristenmagnet.













Keine Kommentare: