05 Mai 2018

Rock am Kopp mit Turbostaat



Heute müssen die Autofahrer wieder eine Umleitung fahren, denn die Straße vor dem Nischel ist für das Rock am Kopp gesperrt. Heute mit Turbostaat. Ich kenne die Band zwar nicht, aber da aus der Gitarre eine Kabel zum Verstärker und Box führt, kann es eigentlich nicht komplett falsch sein. Schon beim ersten Lied gehen ein paar Fans ab wie Schmidts Katze. Da ich direkt an der Absperrung stehe, kann ich alles gut beobachten. Sobald die Sonne verschwindet wird es merklich kühler im Schatten, doch ich bleibe standhaft und schaue mir das komplette Konzert an.



Keine Kommentare: