31 März 2018

Waldfriedhof Schönburger Land



Meine Wanderung führt mich durch ein Dorf, an Schrebergärten vorbei einen sanften Hügel hoch. Weiter am Waldrand entlang bis ich zu einem Aussichtspunkt gelange. Von dort aus geht es wieder gemächlich bergab zum nächsten Wald. Hier werde ich allerdings von einem Friedhof überrascht, den ich so nicht erwartet hätte: Waldfriedhof Schönburger Land



Grabsteine suche ich hier vergebens, allerdings entdecke ich einige Bäume mit Namensschilder. Auch stehen vor Findlingen Holzpflöcke mit Namenstafeln. Aha, so funktioniert das also! Frische Blumen finde ich nur wenige. Und dann sind es einfache Blumen, die auf einem Stein liegen oder einen Baum umringen. Theoretisch hätte ich auch Urnen entdecken müssen, aber die sind über Winter wahrscheinlich an einem geschützten Ort. Ich würde ja spontan eine Geocachingdose bevorzugen, versteckt im Wurzelbereich eines starken Baums.



Keine Kommentare: