26 Februar 2018

Chemnitz on the rocks



Schon kurz nach der Befreiung der Autoscheiben vom Eis staune ich über die Temperaturanzeige im roten Flitzer: neun Grad unter Null! Damit wird auch der kleinste Lufthauch zu einer eiskalten Angelegenheit. Jetzt vermisse ich ordentliche Handschuhe! Kurz vor der Schönherrfabrik liefert die Autolüftung lauwarme Luft. Besser als nichts und neben meinem Arbeitsplatz glüht eh die Heizung. Die Sonne täuscht ungemein, was ich zur Mittagspause schnell feststelle. Ein Schwarm Vögel sitzt unentschlossen auf einem Baum. Sie hätten besser im Süden bleiben sollen...



Keine Kommentare: