04 Juni 2017

Waldeisenbahn Muskau

Die Reisegruppe könnte zwar direkt zum Park- und Blütenfest nach Kromlau fahren, aber wir nutzen die Möglichkeit auf einer Fahrt mit der Waldeisenbahn Muskau.



Am Bahnhof in Weißwasser parken wir kostenlos unsere Autos und begeben uns direkt zum Ticketschalter. Schnell wird Geld gegen Ticket getauscht und was machen wir nun mit der halben Stunde Aufenthalt? Logisch, es geht zum Bierstand :) Aber es bleibt auch Zeit, die alten Dampflokomotiven und die Wägen zu knipsen.



Doch endlich rollt unser Schmalspurzug an, leider von einer Diesellok gezogen. Andererseits haben wir dadurch keine schwarzen Abgaswolken im Gesicht. Die Fahrt geht vorbei an blauen Tümpeln mit abgestorbenen Bäumen. So ähnlich gibt es das auch in der Nähe von Leipzig. Kurz vor der Endstation geht es einen Hügel bergauf, die Zugmaschine legt sich mit aller Kraft ins Zeug und schafft den Höhenunterschied gerade so.



Keine Kommentare: