11 März 2017

Boxen I. Bundesliga: Chemnitzer Wölfe vs Nordhäuser SV

Boxen, ohne die Regeln zu kennen? Das muss doch klappen. Gibt es denn überhaupt Regeln? Wenn ich mir den Schiedsrichter im Ring anschaue, dann hat er doch viele Handzeichen parat: geht auseinander! hört mir zu! wir machen mal kurz Pause! Du hast da Blut im Gesicht! und ähnliches. Also sollte ich auch hier das Regelbuch mal studieren. Aber bei mir Felix und Steffen steht der sportliche Aspekt im Vordergrund. Und ich trinke mit hocherhobenen Kopf mein veganes Wasser. Ich bin ja immer noch am Alkoholfasten :) Die Boxer starten nach der Gewichtsklasse, am Anfang sind also die leichten und schmächtigen dran. Die Wölfe ziehen doch ein paarmal den Schwanz ein, einmal oder vielleicht sogar zweimal kommt das Handtuch geworfen. Das ist also keine billige Redensart, sondern wird tatsächlich so gemacht, wenn der Sportler zu viel abbekommen hat und trotzdem weiterkämpfen will. Die Schiedsrichterin bedankt sich aufatment für den Wurf. Die Wölfe ziehen doch ein paarmal den Schwanz ein, einmal oder vielleicht sogar zweimal kommt das Handtuch geworfen. Das ist also keine billige Redensart, sondern wird tatsächlich so gemacht, wenn der Sportler zu viel abbekommen hat und trotzdem weiterkämpfen will. Die Schiedsrichterin bedankt sich aufatment für den Wurf.

Endergebnis 13:11 für den Nordhäuser SV. Eintritt 9€.

Keine Kommentare: