12 Februar 2017

Selleriesüppchen

Seitdem ich meinen Pürierstab habe, gibt es öfters mal ein heißes Süppchen! Heute habe ich mir eine Selleriekugel geholt. Schon beim waschen und reinigen steigen großartige Düfte auf. Schnell schnipple ich einen Großteil in mundgerechte Stücke, damit die Garzeit etwas kürzer wird. Dazu noch Kartoffel, Zwiebel und Möhre. Das passt immer. Nachdem das ganze einige Minuten geköchelt hat, püriere ich alles und habe sogar noch ein paar Stücke zuvor herausgeangelt und beiseite gestellt. Etwas dickes in der Suppe fetzt :) Nur noch etwas mit Frühlingsziebelringe und Muskatnuss verfeinern und fertig!

Keine Kommentare: