20 November 2016

Wanderung in Chemnitz

Nach Tagen mit Regen endlich mal wieder Sonne! Und das auch noch an einem Sonntag. Schnell sind die Wanderstiefel geschnürt und es geht los in Richtung Chemnitz-Center. Doch schon bei der nächsten LPG-Straße laufe ich in Richtung Rabenstein zu den Windrädern. Von dort aus wähle ich den Weg zur Eselsbrücke, dann am alten Baum vorbei, der wegen einem Brands hohl ist und zur Unterstützung eine gemauerte Wand enthält. Weiter gehts am Viadukt vorbei, dann zur Burg Rabenstein und schon geht es weiter zum Stausee. Auf der Wiese lassen einige Familien Drachen steigen. Die nächste Station ist der Kletterwald und nach einigen Minuten durch den Wald geht es wieder heim. Eine schöne Runde!

Keine Kommentare: