13 November 2016

Kürbiseintopf

Als erste zerkleinere ich den Butternut- und den Hokkaidokürbis in kleine Stücke und werfe sie in den großen Topf. Nachdem die ersten Stücke Farbe angenommen haben und es zischt und knallt, kommen noch kleingeschnitte Zwiebeln dazu. Immer wieder umrühren. Nach und nach kommen noch Möhren, Reis und Paprikastücke in den Topf. Mit Gemüsebrühe ablöschen und leise kochen lassen. Die Bohnen blanchiere ich in einem zweiten Topf. Nun kommt alles in den Teller, noch etwas nachwürzen und fertig.

Keine Kommentare: