25 Oktober 2016

Bombenfund beim Baggern!

Nichtsahnend steige ich morgens in meinen roten Flitzer und will wie jeden Tag nach Chemnitz, um zu arbeiten. Kurz vor der Autobahn höre ich die Meldung über stockenden Verkehr kurz vor meiner Autobahnausfahrt. Kurzentschlossen ändere ich meine Route und fahre über die Leipziger Straße.

Doch hier herrscht schon hohes Verkehrsaufkommen, es geht nur zäh vorwärts. Über den Kaßberg geht es nur schleichend, für eine Ampel sind 6 bis 7 Grünphasen erforderlich. So ein Nerv! Im Laufe des Tages erfahre ich dann doch den Grund für das Chaos. Bombenfund beim Baggern! Und ich bin quasi langsam durch das spätere Sperrkreis gefahren. Nur gut, dass ich das noch nicht wußte...

Für die Heimfahrt stelle ich mich schon auf das schlimmste ein, denn laufend sind Sirenen zu hören und Autofahrer fahren mit verbissenen Gesichtern an mir vorbei. Sie wollen aber im Gegensatz zu mir in die Innenstadt, die ab 15 Uhr gesperrt ist. Arbeitskollegen und Freunde werden evakuiert, der Stadtteil gleicht einer Geisterstadt. Da wohne ich doch günstig und bin auch fix daheim.

Quellen:
Foto Härtelpress: 250kg Fliegerbombe
Foto Härtelpress: Kampfmittelbeseitigungsdienst
Foto Bernd März: KMBD
Foto Polizei: Sperrkreis

Keine Kommentare: