23 Oktober 2016

Blumenkohl-Linsen-Curry

Für mein Curry verwende ich einen frischen Blumenkohl, rote Paprika, Cokteiltomaten, Linsen, Reis und Frühlingszwiebel. Zuerst reinige ich den Blumenkohl und teile ihn in kleine Rößchen. Das landet alles in der Pfanne und brutzeln kurz an. Etwas Hackfleisch dazu und weiter braten. Nach kurzer Zeit mit Wasser aufgießen und drei Löffel gelbe Currypaste dazu. Paprika und Thomaten hinzufügen und mit Salz und Pfeffer grob würzen. Keine halbe Stunde später wandert der Reis mit dem Blumenkohl-Linsen-Curry in die asiatische Simpsonschale. Nur noch etwas Frühlingszwiebeln darüber und fertig. Erstaunlich wie gut die unterschiedlichen Bestandteile zusammenpassen. Das mache ich mir jetzt öfters...

Keine Kommentare: