23 September 2016

durchs wilde Klumpertal

Kurz bevor die Gruppe aufbrechen will, fahren wir auf den Parkplatz. Schnell stellen wir das Auto ab und gesellen uns zu den anderen. Die Führung macht der Mann aus dem Tourist-Info. Am interessantesten ist die Erläuterung zu den Wegweisern: überregionale Wege sind entweder eine horizontale Linie für einen Weg in Ost-West-Richtung bzw. West-Ost-Richtung. Und eine vertikale Linie verweist auf eine Süd-Nord-Richtung bzw. Nord-Süd-Richtung. Ein Kreis zeigt auf einen kleinen regionalen Wanderweg hin, der wieder am Startpunkt endet. Und dazwischen gibt es auch noch was, das hab ich aber vergessen... Natürlich ist die Natur und die Stille umwerfend. Gut zum Abschalten und Entspannen. Und wir bekommen erklärt, wie das funktioniert, wenn die Quelle höher liegt als der tiefste Punkt des Tales. Die Gesteinsschichten sind das Geheimnis. Besonders die wasserundurchlässigen :)

Keine Kommentare: