30 April 2016

Hexenfeuer

Die letzten Tage schaue ich immer zum Haufen auf dem Hügel, der immer größer und größer wird! Das Röhrsdorfer Hexenfeuer braucht sich nicht zu verstecken: Essen, Trinken und gute Musik :) Entweder man ist zeitig anwesend und schnappt sich einen Platz auf einer der Bierbänke. Oder man schleppt Decke oder Sitzgelegeheit mit. Alternativ bleibt noch das Stehen am Feuer. Mein Plan unterscheidet sich von allen anderen. Ich laufe den Goetheweg in Richtung Chemnitz-Center. Biege dann rechts ab und stiefle geduldig die LPG-Straße bergauf, bis rechts ein Feldweg in Richtung Hexenfeuer führt. Diesen gehe ich allerdings nur wenige Meter, denn hier ist eine fest installierte Sitzbank und dort steht schon mein Name drauf. Als guter Geocacher habe ich ein rechteckiges Stück aus einer Isomatte dabei. Damit werden die kalten und harten Holzbretter angenehm warm und weich :) Von hier aus mache ich einige Fotos und beäuge die Menschenmassen, die sich zum Feuer quälen, aber auch junge Familien, die schon wieder auf dem Rückzug sind. Einiges los im Stadtteil. Von den zugeparkten Straßen rede ich schon gar nicht...

Keine Kommentare: