01 Juli 2015

Stausee Oberrabenstein

Heute geht es nach Rabenstein zum Stausee! Denn ich will mal einen Multicache machen. Da ich hier schon öfters rumgestrolcht bin, kenne ich viele Stellen, die in der Beschreibung erwähnt werden. Das muss zu schaffen sein! Am Eingang studiere ich die Parkplatzordnung, denn hier sind einige Werte, die ich zum Weiterrechnen benötige. Achtung, Beschreibung kann Spoiler enthalten :) Die nächste Station kenne ich, deshalb schenke ich mir die Berechnung der Stage, sondern merke mir nur den Bonuswert. Auch an der zweiten Stage geht alles gut von der Hand. Allerings muss ich mir dringend angewöhnen, einen Zettel für die Notizen mitzunehmen. So wechsle ich stetig zwischen Geocaching, Fotos, Wegpunkte und vielleicht noch irgendwelchen Umrechnungstabellen. Das nervt ungemein!

Ich gelange trotzdem zur nächsten Stage und verzähle mich gleich mal. Das Wetter ist Schuld! Der Wechsel von Pullovertemperatur auf Badehose innerhalb weniger Stunden ist nicht mein Ding... Die Suche im Bereich des FKK-Bereiches gestaltet sich schwieriger als geplant, aber die Nackedeis stören mich nicht. Entweder alt und verwelkt oder unscharf durch die Entfernung. Auf der gegenüberliegenden Seeseite beobachte ich einen alten Sack mit Fernglas bewaffnet. Er sucht angestrengt nach irgendwelchen Piepmätzen. Na klar! Ausgerechnet am FKK-Strand! Aber die Idee ist ja gar nicht schlecht... Auf der Karte ist gut zu erkennen, was ich mir schon beim Durchlesen der Cachebeschreibung gedacht habe: es geht einmal um den See. Eine Koordinate liegt allerdings weitab von gut und böse und ich pirsche mich von Gartenlaube zu Gartenlaube, denn überall sind Muggels beim Kaffeetrinken oder Sonnenbaden. Nachdem ich diese Stage zähneknirschend als verloren eingestuft habe, geht es wieder vor zum Weg und ich denke so bei mir, hier wäre eine gute Stelle für einen Hinweis. Und siehe da, richtig getippt!

Der Rest ist wieder problemlos und am Ziel stolpere ich auch schnell über den Deckel. Das war ja einfach! Doch wenige Minuten erreicht mich der Hilferuf eines Cacherteams, dass sie die Dose nicht finden. Als erstes klärte ich sie auf, dass sie bei einer Berechnung falsch liegen. Und ich liefere gleich den richtigen Wert und die Finalkoordinate mit. Nach einer halben Stunde die nächste email, dass es noch immer nicht geklappt hat! Jetzt schicke ich sogar Fotos und Screenshots. Dazu die Lagebeschreibung, doch sie haben es bis heute nicht als gefunden geloggt. Seltsam nur, dass Mausl schon über 9.000 Funde hat. Ab das auch mal ohne Hilfe ging?

Geocache #1.309: Stausee Oberrabenstein

Keine Kommentare: