07 Juni 2015

Schalmeienzunft & Friends: Sonntag

Scheinbar ist der große Durst noch nicht ausgebrochen, deshalb wollen Anika und Jens noch etwas länger im Bierwagen bleiben. Die Zeit wird wohl genutzt, indem ich mir noch eine leckere Soljanka gönne. Das schmeckt wunderbar und bildet eine gute Grundlage für meine Tätigkeit am Bierzapfhahn... Komischerweise haben wir keinen Kunden, oder alle durstige Seelen kommen auf einen Schlag. Doch Basti und ich sind ein gutes Team und meistern die Herausforderungen mit Bravour! Nachdem die Schalmeien in der Halle verschwunden sind, haben wir es erstmal wieder ruhig, doch kaum erklingt der Ausmarsch, stürmen nochmals alle zu den beiden Bierwagen. Die meisten wollen aber nur ihr Glaspfand zurück. Gegen 14 Uhr ist die Veranstaltung vorbei, Tische und Bänke werden eingeklappt, der Zaun entfernt, der Grill gelöscht, die Klos gereinigt, die Getränke weg gefahren und um 17 Uhr wird auch endlich der Bierwagen verschlossen und ich mache mich auf den Heimweg.

Keine Kommentare: