06 Juni 2015

7. Oldtimertreffen Markersdorf/Taura

Bei einem Oldtimertreffen darf ein alter Ford nicht fehlen. Bekannt zum Beispiel aus den Dick & Doof-Filmen. Damals noch in Schwarzweiß, aber deshalb nicht schlechter. Auch wurde damals weniger hektische Schnitte à la MTV in Filmen verwendet und die Explosionen waren überschaubar. Dafür flogen umso mehr Torten ins Gesicht oder Wasser in die Hose. Das erwartet mich auf dem Gelände der Eisenbahnfreunde nicht. Damit ich noch ungestört die Kamera schwingen kann, bin ich schon zeitig unterwegs und schaffe die 12km in kurzer Zeit. Vor Ort ist tatsächlich noch nicht viel los, aber ein paar Oldies stehen schon geparkt auf dem Rasen. Natürlich gibt es auch Fahrzeuge aus dem Bereich der Landwirtschaft, LKWs und Motorräder. Aber mir gefallen die Sportwagen von damals am Besten! Leider stehen die Kisten nach der Ankunftszeit sortiert und deshalb kommt nach einem Traktor schon mal ein Straßenflitzer, anschließend ein Trabbi, LKW, Traktor,... Das stört etwas, wenn das Nachbarauto nicht zur gleichen Kategorie gehört. Aber umparken muss keiner... Kurz bevor ich wieder nach Hause fahren will, kommt noch der weiße Jaguar um die Ecke gerollt. Das ist ja eine Augenweide! Die Innenverkleidung aus Holz, der Lack perfekt weiß, die Kühlerfigur, der Schriftzug, die polierten Scheinwerfer, die Felgen... ich bin total begeistert. Ein Glück, dass heute mit 30°C bestes Oben-Ohne-Wetter ist. So ist der Blick direkt ins Innere möglich. Klasse!

Keine Kommentare: