28 Mai 2015

nur ein Witz, oder?

Der Pfarrer wird zum Bischof gerufen und kann deshalb die Beichte nicht abnehmen. Das soll der Kaplan übernehmen, der ganz neu und unerfahren in die Kirche gekommen ist. Der Kaplan sagt, dass er noch nie die Beichte abgenommen hat und gar nicht weiß, wie das geht.

"Kein Problem", sagt der Pfarrer, "im Beichtstuhl habe ich eine Liste aufgehängt, da stehen alle Sünden und die Strafen dafür drauf." Also setzt sich der Kaplan in den Beichtstuhl.

Schon bald kommt eine junge Frau in den Beichtstuhl und gesteht unter Tränen, dass sie schwer gesündigt hat: Sie hatte Analverkehr. Der Kaplan guckt auf die Liste, findet das aber nicht, auch nicht unter anderen Namen.

Nervös und immer panischer werdend steckt er schließlich den Kopf aus dem Beichtstuhl und sieht einen Ministranten, der, wie er weiß, schon sehr lange in dieser Kirche ist. Er ruft den Jungen heran und fragt leise: "Sag mal, was gibt denn der Pfarrer normalerweise für Analverkehr?"

Sagt der Ministrant: "Ganz unterschiedlich: Mal einen Snickers, mal ein Bounty, mal eine Cola..."

Keine Kommentare: