23 März 2013

H.-P. H.s Geburtstagscache

Die Sonne hat mich böse getäuscht! Mit offenem Mantel und ohne Mütze verlasse ich mit meinem Rad das geschützte Treppenhaus und falle beinahe um. Gefühlt liegt die Temperatur weit unter Null. Sofort stülpe ich mir die Mütze über, schließe den Mantel und fingere nach den Handschuhen. Jetzt ist es erträglich. Ich strample nach Limbach-Oberfrohna, denn ich habe einen neuen Cache entdeckt. An der Kreuzung angekommen, interessiert mich mein Umfeld wenig, aber viele mögliche Verstecke sehe ich nicht. Endlich nähere ich mich einem oben offenen Rohr. Die Fingerprobe ergibt keinen Fund. Schnell hole ich deshalb mein kleines Spezialwerkzeug: vorne Lampe mit Magnet an einer Teleskopstange. Mit eingeschaltetem Licht lasse ich den Magnet ins Rohr gleiten. Unten entdecke ich die schwarze Filmdose, allerdings hält sie nicht am Magnet. Wie ärgerlich! Ich entnehme mein Tool und grüble. Plötzlich entdecke ich einen Kupferdraht im Rohr. Hurra, jetzt geht alles ganz schnell: Dose gehoben, Eintrag ins Logbuch und ein Siegerfoto, denn das war Geocache Nummer dreihundert! Leider steht schon ein Fund vor mir im Logbuch, aber der zweite Platz ist trotzdem klasse :)
Geocache #300: H.-P. H.s Geburtstagscache

Keine Kommentare: