04 März 2013

ein schöner Tag geht zu Ende


Obwohl mein Auto gerade voll getankt ist, lasse ich den roten Flitzer stehen und schwinge mich statt dessen auf mein Bike. Ich muss noch schnell einen ausgefüllten Zettel abgeben, ansonsten habe ich demnächst keinen Kabelanschluss mehr. Ich habe doch lange mit mir gerungen, denn Radio höre ich überhaupt nicht über Kabel, sondern streame das natürlich übers Netz. Öffentlich-rechtliches Fernsehen finde ich selten anschauwürdig. Und bei den Privaten kommt der Film nur zwischen den Werbeblöcken. Und da ich viel am PC sitze, verschwindet das TV-Fenster auch noch hinter anderen Fenstern. Da zocke ich doch lieber Siedler, da zwitschern wenigstens die ganze Zeit ein paar Vögel. Auf halbem Weg zum Chemnitz-Center stelle ich fest, dass der Fahrtwind recht kalt ist. Vielleicht bin ich aber auch einfach zu schnell unterwegs... Zurück in meiner Bude, die immer noch auf die Aufräumaktion wartet, schnappe ich mir ein Sitzmöbel und begebe mich direkt auf den Balkon und gehe nicht über die Küche. Einen schönen heißen Schluck Tee und der Sonnenaufgang... Urlaub ist anstrengend! Mein Kaktus ist übrigens winterhart. Denke ich mal... Ich hoffe, er weiß das auch :) Ich habe aber auch noch ein paar Stengel mit Kräutern, die jetzt wieder sichtbar werden, nachdem der Schnee schmilzt. Ich müsste einfach mal aufräumen ;-)

Keine Kommentare: