23 März 2013

Die Schranke

Nachdem ich heute schon einen Multicache gefunden habe, wage ich wenige Minuten später den zweiten Versuch. Sorgfältig suche ich die Schranke nach einem Hinweis ab. Nichts. Dann die Bäumchen links und rechts. Wieder nichts! Ich lese nochmals die Logeinträge meiner Vorgänger, scheinbar hatten alle das Problem und sind einfach den Berg hoch. Ich schiebe also mein Rad den Hügel hoch, der Wind bläst mir erbarmungslos ins Gesicht, selbst mein Mantel kann mich kaum schützen, der Wind pfeift zwischen den Mantelknöpfen durch, mein Bauch wird kalt, die Haare stellen sich auf. Aber der Weg ist das Ziel, also nichts wie weiter. Ich hätte ja den Reißverschluss schließen können, der sich unterhalb der Knopfreihe befindet, aber ich bin doch kein Weichei :) Auf dem Hügel angekommen rieche ich die Kühe, die im Stall stehen. Der Wind pfeift, lose Wellbleche schlagen klappernd auf Gestelle. Sehr unbequem hier oben! Der Ausblick gefällt mir trotzdem. Ich umrunde einmal das Gelände, kann aber nichts entdecken. Also stapfe ich nochmals durch den tiefen Schnee und an der windabgeneigten Seite entdecke ich einige Steine. Den Profis unter meinen Lesern brauche ich jetzt nichts mehr erzählen, den anderen sei nur gesagt, dass ich die Dose heben konnte :)
Geocache #302: Die Schranke

Keine Kommentare: