04 März 2013

Die Greifensteine

Ein riesiger Parkplatz und nur zwei Autos darauf. Da habe ich Glück und werde muggelfrei arbeiten können. Zuerst hole ich mir einen Parkschein, bevor ich abgeschleppt werde. Später habe ich entdeckt, dass ich der einzigste mit so einem Zettel hinter der Windschutzscheibe bin. Das macht nichts, heute ist so ein schöner Tag, da streiche ich meinen Fehler als Spende aus dem Gedächtnis. Mich interessieren ja eh die Steine viel mehr, die sogar von der Sonne schön angestrahlt werden. Leider ist aber wegen Winter kein Betrieb, die WCs sind geschlossen, kein Aufgang zum höchsten Steinhaufen, nicht mal Roster und Bier gibt es. Zur Not habe ich ja meine Kanne mit heißem Tee dabei, der hat mich schon öfters über Wasser gehalten.

Da ich schon mal in der Ecke bin, mache ich noch einen Abstecher zum 'Stülpner Karl', doch die Höhle ist verlassen. Vielleicht besucht er gerade den Schwarzen Veri, keiner weiß es genau...

Im Sommer komme ich mit dem Rad, dann schaue ich mir alles ganz genau an und kann auch die restlichen Sehenswürdigkeiten bestaunen...
Geocahe #286: Die Greifensteine

Keine Kommentare: