10 November 2012

Gneis / Gneiss

Das Sächsische Granulitgebirge bietet hervorragende Möglichkeiten für einen Earthcache! Mit dem Rad gut zu erreichen, hatte ich mir eine Tour überlegt, in der ich gleich drei Earthcaches machen kann. Und alle drehen sich um Steine. In Mohsdorf fließt die Chemnitz und daneben türmen sich gewaltige Felsen auf. Diese Bestehen aus Granat- und Cordieritgneis. Jetzt galt es, den Übergang vom einen Gneis in den anderen zu finden und die Meterzahl vom Startpunkt zu ermitteln. Gar nicht so einfach, wenn da einfach nur Steine rumliegen :) Ich stiefelte also einfach mal bis zur Brücke und zurück und war ratlos. Also wiederholte ich das ganze noch ein paarmal, bis ich die Lösung hatte. Hoffe ich zumindest. Die Meterzahl ermittelte ich ganz fachmännisch mit einem Track, den ich hier aber nicht zeigen möchte, sonst ist der Eigentümer mit mir böse!
Hilfreich war auch eine alte Karte, die Geologische Spezialkarte des Königreichs Sachsen. Dort sind die Übergänge gut zu erkennen. Aber richtige Fachleute klären das vor Ort, darum entdeckte ich auch eine Gruppe junger Steineklopfer auf meinem Rückweg, die fleißig Gesteinsproben sammelten. Fest umklammerte ich meine Steine, die ich erfolgreich bis zu mir nach Hause brachte! Earthcache #137: Gneis / Gneiss

Keine Kommentare: