07 Oktober 2012

Straußenfilet mit Bohnen

Endlich gab es mal wieder ein schönes Stück Fleisch vom Strauß: zur Neueröffnung des Straußenfarmladens hatte ich zugeschlagen und mir 4 Straußenfilets gekauft. 2 davon habe ich Uwe gegeben, der gerne mal für sich kocht. Das fertige Essen haben wir uns gegenseitig zugemailt, seines sah auch sehr lecker aus, die Bohnen hatte er im Speckmantel gemacht :)
Die Zubereitung war eigentlich ganz einfach: die Straußenfilets aus der Folie nehmen, reinigen, trocken tupfen und in die Grillpfanne damit. Scharf angebraten, einmal wenden, Pfanne vom Herd und langsam weitergaren lassen. In der Zwischenzeit die Bohnen ins kochende Wasser geworfen, etwas warten, Bohnen wieder vom kochenden ins kalte Wasser schmeißen (blangieren). Die kalten Bohnen nochmals in der Pfanne erwärmen. Auf dem Teller lag dann noch zusätzlich etwas Knoblauchbutter und Basilikum. Fertig und sehr lecker :)

Keine Kommentare: