20 Oktober 2012

Sendemast Niederfrohna

Vom Tal ging es wieder mal den Berg hoch zum Sendemast. Die Umgebung ist sehr weit einsehbar, kein Mensch in Sicht, die Suche kann beginnen. Schnell ist klar, dass der Cache den Namen von der Funktechnik erhalten hat, aber nicht direkt an der Anlage versteckt ist. Deshalb ging es mutig zu einem großen Betonpfeilerhaufen, um dort schnell fündig zu werden. Das war so einfach, da zeige ich auch gerne die Spoilerfotos :) Schweren Herzens trennte ich mich auch wieder von GeoJack Geocoin Geocache #120: Sendemast Niederfrohna

Keine Kommentare: