20 Oktober 2012

Radtour nach Wolkenburg

Vom Hauboldfelsen schaute ich nach Wolkenburg. Sehr hübsch, ungefähr auf gleicher Höhe, dazwischen geht es allerdings einige Meter nach unten. Dort schlägelt sich die Zwickauer Mulde durchs Tal. Ich kämpfte mich also tapfer bergab, das Hinterrad blockierte öfters, zum Glück habe ich noch die Vorderbremse, sonst wäre ich immer schneller geworden. Im Tal ging es zwei oder drei Flußwindungen weiter bis zur Schaukelbrücke.
Nachdem ich mich auf der anderen Seite einige Serpentinen nach oben gekämpft hatte, stand ich vor der Kirche St. Mauritius. Diese ist zur Zeit eingerüstet. Das Innere war aber frei zugänglich und sieht sehr ansprechend aus! Zum Glück war ich alleine im Gotteshaus, so konnte ich viele Fotos machen.
Endlich ging es hoch zum Schloss Wolkenburg. Einige Fassaden sind unverputzt, was aber in der herbstlichen Umgebung sehr gut aussieht. Da das Schloss zum Heiraten benutzt wird, war auch an diesem Nachmittag ein frisch vermähltes Paar auf Fotosafarie. Wir kamen uns immer wieder in die Quere, scheinbar hatte ich ein gutes Näschen für schöne Blickwinkel :)

Keine Kommentare: