15 September 2012

Schlossteich - Daniels 30. Geburtstag

Wochenende, Schloßteich und Geocaching. Ob das funktioniert? Da heute die Temperaturen im Keller waren und die Mittagszeit viele zum Essen nutzten, bot sich mir doch die Möglichkeit, die Dose zu bergen. Bei Brückencaches werden die Dosen meistens irgendwo im Widerlager versteckt. Normale Leute klettern selten unter Brücken, deshalb bleiben sie dort längere Zeit unentdeckt und können auch etwas größer ausfallen. Allerdings hatten meine Vorfinder ein reges Leben beschrieben: Spinnen, Ratten und anderes Getier! Ich schnappte mir also meine neuen Lederhandschuhe, ein kleiner Schutz macht schon Sinn. In der Unterwelt angekommen, war ich dann beinahe enttäuscht: die fürchterlichsten Viecher waren Enten, die auf die nächste Fütterung warteten. Also kein Problem :) Geocaching #77: Schlossteich - Daniels 30. Geburtstag

Keine Kommentare: