09 September 2012

Adoptivling 60 Taurasteinturm

Ich kann mir einfach abschminken, dass am Wochenende niemand auf die Idee kommt, zum Taurasteinturm zu wandern. Aber es kam knüppeldick: ein alternativer Markt bot Kürbise, Topflappen, Windspiele, Kuchen, Bier, Wein, Räucherfisch, Musik und mehr! Und dazu reichlich Rentner. Sehr schlecht für meine Sucherei! Also gönnte ich mir nur ein Schwarzbier und zog anschließend von dannen...
Spät am Abend kehrte ich wieder zum meinem geplanten ersten Cache des Tages zurück. Alles wie ausgestorben! Die Zelte abgebaut, Müll entsorgt und nur in der kleinen Gartenkneipe prosteten sich einige Leute lautstark zu. Beste Voraussetzung. Als Tipp war mir bekannt, 'sieben senkrecht und magnetisch'. Mir war sofort klar, dass muss eine Filmdose mit Magnet sein, die irgendwo am Eisengeländer hing. Der Hint ist zwar gut gemeint, aber ich grübelte dann doch, welche Seite gemeint ist und ob die 7 von unten oder von oben zu zählen ist. Also steckte ich wieder überall meinen Finger rein, doch fündig wurde ich nicht. Jetzt krabbelte ich nochmals unter die Treppe und hatte sogar schon die Taschenlampe dabei. Es war mir alles egal, der Cache musste geborgen werden! Leicht genervt überlegte ich mir, einfach die Rohre links und rechts der vermeintlichen 7. Stange zu prüfen und siehe da, gefunden :) Geocaching #75: Adoptivling 60 Taurasteinturm

Keine Kommentare: