30 September 2012

775 Jahre Niederfrohna

Kurz vor Niederfrohna lenkte ich mein Rad im Wald in eine Sackgasse. Mit Absicht! Denn wer hätte es nicht schon vermutet, ein weiterer Cache wartete auf den nächsten Finder. Ausnahmsweise war der GPS-Empfang ganz passabel, die Herbstbäume hatten aber auch schon reichlich bunte Blätter dem Wind oder der Schwerkraft überlassen. So pirschte ich mich leise ans Ziel, über mir schreckten immer wieder Vögel hoch. Das mit dem Pirschen muss ich wohl nochmals üben :) Auf jeden Fall kam die Zielkoordinate schnell näher und dort lag augenscheinlich ein großer Stein. Beinahe lustlos schob ich ihn mit dem Laufschuh ein Stück beiseite und war doch erstaunt, das Versteck schon gefunden zu haben! Das ging ja schnell :D Im Erdloch sah ich eine große grüne Metallkiste, die ich am Griff gepackt, einfach dem Boden entriss. Schnell öffnete ich das Schloss, schluckte etwas angewiedert, denn darunter hatte es sich eine Nacktschnecke gemütlich gemacht. Egal, meine Finger waren schon seit längerer Zeit nicht mehr die saubersten. In dem Behälter entdeckte ich zu meiner Freude den nächsten Travel Bug, dieses mal der 'Schinderhannes'. Als ich daheim die Fotos mit meinem Fund verglich, bemerkte ich bestürtzt, dass dem armen Kerl die Waffe fehlt. Also machte ich mich ein paar Tage später nochmals zum Cache, wurde aber leider nicht fündig. Ich hatte aber meinen ersten Travel Bug 'Movie Collector' mitgenommen, und steckte diesen mit in die wasserdichte Tüte des Logbuches. Der Owner war inzwischen vor Ort und hat alles für gut befunden. Zumindest kamen keine Klagen :) Geocache #98: 775 Jahre Niederfrohna

Keine Kommentare: