07 Juli 2012

Volleyballturnier

Der Wecker klingelte wie an einem ganz normalen Arbeitstag: kurz nach 7:00 Uhr. Mühsam quälte ich mich aus dem Bett, der Caipirinha gluckerte noch im Bauch, doch ich ignorierte das. Eigentlich wollte ich mit dem Rad fahren, doch die Sporttasche war eindeutig für meinen Fahrradkoffer zu groß. Deshalb schnell den Plan auf den Müll und ab mit dem Auto. Das Wetter spielte anfangs mit, entschied sich aber immer wieder zu kurzen Regenschauern. Passend zum Spiel: der erste Gegner besiegte uns knapp und wurde sogar Turniersieger! Wir hatten uns gegenüber letztes Jahr merklich verbessert, doch gegen jahrzehnte lange Routine waren wir unterlegen. Nachdem die Platzierungsspiele in die Turnhalle verlegt worden waren, rafften wir uns nochmals zusammen und konnten uns erfolgreich gegen eine junge Mädchenmannschaft aus Burgstädt durchsetzen. Die leuchtenden Augen von Frieder brauche ich eigentlich nicht erwähnen... weitere Fotos.

Keine Kommentare: