22 Juli 2012

Die Reise der Herzen - Der Anfang

Zweiter Besuch im Europapark: ein schönes großes Gebäude. Viele leere Parkplätze. Ein Baum in der Mitte des Platzes. Um den Baum eine Werbetafel. Eine Stahlplatte im Boden inklusive Loch. Ein paar Schrauben, Blätter und Dreck. Sonst nichts! Kein Cache zu entdecken. Selbst die Baumrinde war alles fest am Baum. Mist! So wollte ich den Tag nicht beenden :( Nach der 7. Umrundung fällt mir dann doch noch ein winziges Detail auf. Schnell mit der Hand abgetastet und in der Tat halte ich einen winzigen Magnet in der Hand. Na toll. Nur noch der Magnet, aber keine Dose mehr. Bei genauerem Hinsehn erkenne ich allerdings, dass der Magnet aus zwei Teilen besteht. Vorsichtig gedreht breitet sich schon ein dummes Grinsen im Gesicht aus. Das ist wirklich ein Nanocache. Die Winzigkeit wird auf der Handfläche gut sichtbar. So können mir auch kleine Sachen Spaß machen :) Geocahing #38: Die Reise der Herzen - Der Anfang

Keine Kommentare: