23 Juni 2012

Franz von Paola

Ein besonderer Ehrgeiz packte mich bei diesem Cache, denn er liegt in meinem Stadtteil. Die schöne Aussicht hatte ich schon öfters bewundert, doch bin ich nie auf die Idee gekommen, dass hier was versteckt sein könnte. Heute war es der erste Anlaufpunkt. Schnell waren die Bank und die nähere Umgebung durchsucht, doch leider ohne Erfolg. Das fängt ja gut an! Als ich mich auf die Holzbank setzte, bemerkte ich, dass sie wackelte, also nicht mit dem Erdreich verbunden ist. Ein prüfender Blick in die Runde ergab keine störenden Muggel, also behende die komplette Bank nach hinten umgekippt. Volltreffer! In einem Loch im Fußbereich entdeckte ich sofort eine Bierkrone von Paulaner. Schnell holte ich mir das Schweizer Taschenmesser und hebelte den Verschluss aus seinem Loch. Dahinter war ein kleines Röhrchen angeklebt, der Verschluss lag aber lose im Loch. Schnell den Zettel aus dem Cache gefummelt, die obligatorische Eintragung und wieder ordentlich zurück damit. Jetzt konnte ich mich fünf Minuten lang freuen und den Ausblick genießen. Ein schöner Start! Geocaching: GC2WZDN Franz von Paola

Keine Kommentare: