23 Juni 2012

Ein aussergewöhnliches Maulwurfmädchen

Marko hatte mir schon Angst gemacht, dass das Maulwurfmädchen schwierig wird und jetzt im Sommer vielleicht gar nicht zu finden ist. Das wollte ich mir vor Ort anschauen. Wieder einmal mit kurzen Hosen durch hohe Brennesseln. Irgend wann werde ich schon daraus lernen. Leider hatte ich richtige Cacherautobahnen durch das Gestrüpp, aber irgendwie war ich komplett ratlos. Da auf der benachbarten Wiese gerade die Wiese geerntet wurde und große Grasrollen rumlagen, die gerade verladen wurden, stöberte ich noch etwas im Internet, was mir aber auch nicht geholfen hat. Nachdem ich wieder zu den Koordinaten ging, und von dort wieder kreuz und quer, hatte ich die Nase voll und wollte gerade gehen, als ich im Boden einen Deckel mit 'GAS' betrachtete. Nanu? Hier soll mal eine Gasleitung gewesen sein? Wohl kaum! Also packte ich den schweren Eisendeckel und hob ihn sanft an. Die Bewegung wurde aber jäh unterbrochen, der Deckel schlug an irgendwas. Aber er konnte gedreht werden. Nachdem er komplett um 90° verdreht war, lag eine große Brotdose vor mir. Klasse! Hat sich doch gelohnt. Geocaching: GC27BC9 Ein aussergewöhnliches Maulwurfmädchen

Keine Kommentare: