30 Mai 2012

Amerika

Der Rückweg von Schloss Rochsburg verlief entlang der Mulde. Wir waren an diesem normalen Wochentag beinahe alleine unterwegs. Der Fluß plätscherte vor sich hin, die Mücken und andere Flugobjekte hatten kein Interesse an uns, die Bäume spendeten Schatten und der Waldweg federte die Schritte angenehm ab. Trotzdem schwächelte meine Mutti (unter 100) und drängelte auf den kürzesten Weg zur Höllmühle. Trotzig überhörte ich das Ansinnen, denn der Umweg über Amerika war ja nur 1km. Deshalb konnten wir dann auch erfolgreich den Schnappschuss machen, um bei den schwäbischen Landnasennachbarn etwas Neid zu erzeugen:
Anschließend ging es zu Kaffee und Kuchen wieder in die Höllmühle... Ein schöner Tag!

Keine Kommentare: