29 Mai 2012

Botanischer Garten und Tropenhaus

Tatsächlich standen wir kurz vor 10:00 Uhr an der Bushaltestelle und warteten. Endlich kam der Bus um die Ecke gefahren, hielt, wir stiegen ein und setzten uns. Gerade noch rechtzeitig, denn durch die Automatikschaltung gab es nur den Bleifuss und wir wurden in unseren Sitzen hin- und hergeworfen. Beim Botanischen Garten stiegen wir aus und wanderten das kurze Stück bis zum Tropenhaus. Dort wollte ich die Schmetterlinge präsentieren, was meinen Eltern auch sehr gut gefallen hat!
In einem Gehege entdeckte ich einen Turmfalken (glaube ich mal), der sich geduldig knipsen ließ:
Die Kakteenshow zeigte dieses Mal deutlich mehr blühende Kakteen, Sukulenten und lebende Steine. Sehr schön und die Luft war geschwängert von Pollen und Blütenstaubduft. Im Freien erfreuten wir uns an den vielen bunten Farbtupfern, selbst eine Pflanze mit einem Morgenstern ähnlichen Blüte entdeckten wir auf unseren Forschungspfaden...
Am meisten lachten wir aber über eine Schildkröte, die sich auf einem heißen Stein sonnte, die Flossen aber vorsichtig in die Luft streckte :D

1 Kommentar:

FLOH hat gesagt…

Sehr schöne Bilder ! Hier bin ich seid meiner Jugend immer wieder gerne. Danke.