27 März 2011

Hoch hinaus!

7:35 Uhr nach der Winterzeit (es liegt ja Schnee), die ersten Sonnenstrahlen kämpfen sich durch den nebligen Sonntagmorgen und ich hatte mein Frühstück schon eingenommen. Schnell suchte ich mir festes Schuhwerk, den Gangsterpulli und Kamera, denn direkt hinter der Jugendherberge lockte der Otto-Hermann-Böhm Wanderaussichtsturm:



Von unten sieht der Turm nicht sonderlich hoch aus, er sollte also schnell erstiegen sein.



Nach den ersten paar Treppenstufen steigerte sich mein Puls merklich, der Atem bildete kleine Nebelschwaden und stellte für jede Dampflok eine gefährliche Konkurenz dar. Dazu gesellte sich ein lustiges Pfeifen und Rasseln, welches von den Holzlatten zurück geworfen wurde.



Auf der Aussichtsplattform angekommen, hätte ich gerne ein überteuertes isotonisches Getränk gekauft, aber leider gab es dort nichts außer einer schönen Aussicht:



Eine Übersichtskarte des Aschbergs präsentiert die Homepage des Berggasthaus Klingenthal 'Schöne Aussicht'.



Links:
DJH Deutsches Jugendherbergswerk: DJH Klingenthal
Klingenthal.de: der Turm
Berggasthaus Klingenthal: Übersichtskarte Aschberg
Berggasthaus Klingenthal 'Schöne Aussicht'

1 Kommentar:

Kathrin und Crew hat gesagt…

schöne Aussicht, zum Glück musste ich nicht hoch, ...bei meiner Höhenangst!